Biogas- und Kläranlagen werden zum Stromerzeuger


Biogas- und Kläranlagen können jetzt auch problemlos zur Stromversorgung über das Netz beitragen. Mit einer in Dänemark produzierten Klein-BHKW-Anlage der XRGI – Typenreihe von EC Power wird Strom aus Biogas erzeugt. Diese Anwendung eröffnet eine Vielzahl neuer Geschäftsmöglichkeiten.

Mit hoher Leistung und niedrigen Wartungskosten können Biogas- und Kläranlagen Strom für reine Eigenbedarfsproduktion oder zur Netzeinspeisung mit der bekannten Einspeiserückvergütung erzeugen – ein lukratives Geschäft, das zudem 100 % CO2-neutral ist.
”Die Technologie ist bekannt, unproblematisch und ausgereift. Die Stromerzeugung mittels Biogas- und Kläranlagen ist hinsichtlich Umweltfreundlichkeit sowie Wirtschaftlichkeit eine der interessantesten Alternativen. Unsere Anlagen der XRGI-Baureihe sind für mindestens 30.000 Betriebsstunden ohne Generalüberholung ausgelegt – eine Wartung ist lediglich alle 4.000 Betriebsstunden erforderlich – dies resultiert in erfreulich niedrigen Betriebskosten, “sagt Bjarne Bogner, Geschäftsführer der EC Power A/S.

Politisches Interesse
Auch von politischer Seite ist man af die Vorteile von u.a. biogasbetriebenen Klein-BHKW aufmerksam: Die Europäische Gemeinschaft fördert diese Technologie. Herzstück der Anlagen von EC Power ist ein in Zusammenarbeit mit Toyota eigens für diesen Zweck entwickelter Motor. Die Anlage verbrennt äußerst effizient entschwefeltes Biogas und erzeugt Wärme und Strom für den Eigenbedarf oder zum Verkauf an andere Abnehmer. Eine Standard EC Power-Anlage produziert 13 kWe, was dem jährlichen Bedarf von etwa 15-20 Wohneinheiten, einem Pflegeheim oder Hotel mit 90 Betten bzw. einer Schweinezucht mit etwa 20.000 Ferkeln entspricht. Die Anlagen lassen sich koppeln und können flexibel dem gewünschten Bedarf angepasst werden.

EC Power A/S
EC Power entwickelt und produziert gas- und ölbetriebene Klein-BHKW-Anlagen, die sich auch für den Betrieb mit alternativen Energiequellen, wie Biogas, Pflanzenöl und in vielleicht nicht zu ferner Zukunft auch Wasserstoff sowie Ethanol anbieten. Die Anlagen erzeugen ca. 2 kW Wärme pro 1 kW Strom. Das Unternehmen ist international ausgerichtet , Teil des norwegischen Statoil – Konzerns und verfügt über ein bundesweites Vertriebs- und Servicenetz mit qualifizierten Beratungszentren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
EC Power A/S – Inge Vrou Kristensen
Samsøvej 25 – DK 8382 Hinnerup
Tel: 0045 87 43 41 27
ik@ecpower.dk
www.ecpower.dk